(Solo-)Forentreffen....

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

(Solo-)Forentreffen....

Beitrag  StilAuge am Do März 17, 2016 3:52 pm

Tach auch,
eigentlich wollte ich mich heute mit 3 Forumskollegen im Soltauer Outlet Center treffen aber aus terminlichen Gründen und Krankheit hatte dann doch
keiner Zeit.
Bin trotzdem hin und habe mir den Laden mal angesehen :-)
Ist erstmal ne sehr nette Lokalität,keine Halle sondern open air und das Ganze ist eher wie ein kleines Dorf aufgebaut,die Marken haben ihre eigenen
Läden,dazwischen ein Restaurant - nett gemacht.Ich bin allerdings nicht der Shopper,ausser wenn ich etwas bestimmtes suche und dann habe ich auch
selten Lust durch zig Läden zu laufen,also mal nach nem Schuhladen Ausschau gehalten,war eigentlich das einzig Interessante für mich.
Der Laden hat in seinem Logo (..also dem Firmenschriftzug..) einen recht hohen roten Plateaupumps,da hatte ich gedacht das könnte interessant werden.
War`aber nicht,ein Paar hohe Pumps von Buffalo,ansonsten sowohl in der Herren als auch in der Damenabteilung nur langweiliges ausgemacht.
Nach einer Runde an allen Läden vorbei (...könnte ja noch was interessantes kommen...) zum Parkplatz und die Autoschuhe angezogen - das war ja mal nix.

Auf dem Rückweg bin ich an einem Billig-Discount-Laden vorbeigekommen,also mal da rein.Einige Leute dort unterwegs,die meisten haben nix gemerkt,1-2 haben
etwas irritiert geschaut,aber sonst null Reaktion.Auf dem Parklatz packte gerade ein älteres Paar den Einkauf ins Auto und die Frau stellte fest : "der hat hohe Schuhe an",
der Mann schaute kurz und sagt nur : "ja". That`s it ? Man Leute,ihr seid zu tolerant :-))

Gegenüber ein Schuhgeschäft - da mal rein.Aus der Ecke kam ein "sie schauen erstmal ??" Ich : ja,genau,melde mich im Falle eines Falles.
Also durch den Laden,auch was anprobiert,nix gefunden.
Die Verkäuferin hatte sicher schon gesehen was ich da anhatte,kam mir irgendwann entgegen und lächelte freundlich.
Als ich tschüss sagte fragte sie noch ob nix dabei war - das wars`s hier.

Nebenan ein KIK,da auch gleich reingeschaut.2 junge Frauen suchten,an einer bin ich dann ganz bewusst vorbei und direkt daneben auch was gesucht,
um die Auslage rum,an der anderen vorbei,beide haben auf meine Schuhe geschaut - null Reaktion.

Gut,dann jetzt der nächste Schritt : in den Lidl gegenüber.Nächster Schritt weil man da vielleicht ne Schlange an der Kasse hat und nicht mal eben rauskann.
Drin war nicht viel los,ich bin mittlerweile völlig selbstverständlich und fast schon provokant durch den Laden,als wären meine Schuhe das normalste der Welt.
Bin extra an mehreren Leute dicht vorbei,auch an 2 Frauen die gerade eingeräumt haben und den Weg erst freiräumen mussten.Habe mich für nen Saft und eine
Schokolade entschieden und somit war klar : ich muss an der Kasse in die Schlange....
....die war dann auch recht lang aber die Frau vor mir lies mich vor und die nächste auch gleich - wenn man es mal garnicht eilig hat...:-)....
Ich stehe da also am Band und warte das ich an die Reihe komme,keine Reaktionen,also erstmal an die Kasse hinter mir angelehnt und ein wenig auf einem Absatz
gekippelt.Hat aber scheinbar keinen interessiert...

Nach dem Bazahlen ins Auto und ein Stück weiter in einen Rewe,da haben mehrere Leute meine Schuhe registriert aber null reagiert.Ein kleines Mädchen schaute mich
völlig nerutral an und ich habe zurückgelächelt,ein junger Mann schaute auch nur kurz aber als ich das zweite mal an ihm und seiner Mutter vorbeigegangen bin
reagierte er garnicht mehr.

Es scheint mir,als wenn :

a) die Leute das zwar etwas wundert wenn ein Mann auf hohen Schuhen unterwegs ist aber doch nicht so,dass sie gross reagieren,lachen,das Gesicht verziehen,etc.
b) ich das so selbstverständlich präsentiere und es outfit-technisch so stimmig ist dass sich keiner gross drüber wundert

Demnächst werde ich mal auf der Hamburger Reeperbahn in die Schuhläden reinschauen,da gibts 2 ( Blicker und Messmer ) die haben ne riesige Auswahl an hohen
Schuhen ausserdem sind da noch ein paar Klamottenläden die auch ab und an mal tolle Schuhe haben.
Mal sehen ob es dann zu einer Reaktion kommt....

So war ich übrigens unterwegs :



Gruss
StilAuge

StilAuge
1" Stiletto Träger
1

Männlich Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.02.16

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  Slowman am Do März 17, 2016 5:04 pm

Hallo StilAuge,

ja schade das es heute mit dem Treffen nicht geklappt hat, aber ich finde es gut das du dir mal das DOC angesehen hast, ich bin auch nicht der Shopper, finde aber es dort ganz gut um etwas durch die Gegend zu "Stiefeln" Very Happy  und es ist ein neutraler Treffpunkt so daß jeder für sich selber entscheiden kann.

Das mit den keinen Reaktion ist ja das was wir eigentlich uns wünschen zumindest geht es mir so.

Blicker gibt es leider nicht mehr die haben kürzlich geschlossen, und Messmer(die öffnen erst um 12:00-) ist ideal wenn du Übergrößen brauchst da haben die tolle Stiefel in guter Qualität allerdings haben die auch ihren Preis. In Ruhe Schuhe durchprobieren ist in dem Laden nicht so gut. Du hast ja das Glück der idealen Schuhgröße und kannst im Prinzip auch bei Siemes in der Kielerstraße 332 gut fündig werden.

Ich muss ja bei Schuh Kauffmann und Horsch schauen wegen SG 45-46, in der Innenstadt.

So nun hoffe ich das wir ein Treffen in den nächsten Wochen schaffen, und bis bald

Slowman
avatar
Slowman
5" Stiletto Träger
5

Männlich Anzahl der Beiträge : 1192
Anmeldedatum : 03.01.14

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  StilAuge am Do März 17, 2016 6:26 pm

Slowman schrieb:Hallo StilAuge,

ja schade das es heute mit dem Treffen nicht geklappt hat, aber ich finde es gut das du dir mal das DOC angesehen hast, ich bin auch nicht der Shopper, finde aber es dort ganz gut um etwas durch die Gegend zu "Stiefeln" Very Happy  und es ist ein neutraler Treffpunkt so daß jeder für sich selber entscheiden kann.

Ja,ist echt nett da,war ja auch tolles Wetter,bei Regen isses eher ein Nachteil,dass es dort keine Überdachung gibt.
Aber in Sachen Schuhe siehts da ja eher mau aus...

Slowman schrieb:Das mit den keinen Reaktion ist ja das was wir eigentlich uns wünschen zumindest geht es mir so.

Stimmt,eigentlich ist keine Reaktion ja eine positive  Very Happy
Man liest hier aber immer wieder davon,dass Kollegen angesprochen werden,sowas im Sinne von "schicke Schuhe" oder "können sie aber gut drauf laufen",
von mir aus auch ein "haben Sie Frauenschuhe an ?"
Ich bin sehr schlagfertig und kommunikativ,würde mich darüber eigentlich freuen - aber ich war heute ja auch erst das 3. mal öffentlich unterwegs,also am Tag und
unter Leuten und auch ohne dass eine Hose etwas verdeckt.

Slowman schrieb:Blicker gibt es leider nicht mehr die haben kürzlich geschlossen, und Messmer(die öffnen erst um 12:00-) ist ideal wenn du Übergrößen brauchst da haben die tolle Stiefel in guter Qualität allerdings haben die auch ihren Preis. In Ruhe Schuhe durchprobieren ist in dem Laden nicht so gut. Du hast ja das Glück der idealen Schuhgröße und kannst im Prinzip auch bei Siemes in der Kielerstraße 332 gut fündig werden.
So nun hoffe ich das wir ein Treffen in den nächsten Wochen schaffen, und bis bald
Slowman

Dass Blicker zugemacht hat wusste ich gar nicht,ist allerdings bei den Preisen (..trotz Standort auf`m Kiez..) und der Konkurrenz im Internet allerdings auch kein Wunder.Ich hatte mich schon
öfters gefragt,wie lange die das noch machen,habe über die Jahre einige Schuhe dort gekauft.
Bei Messmer war ich schon öfter,bin aber nie mit heels reingegangen.Der Laden ist ja recht eng,wenn da 2 Kunden schauen ist schon Gedrenge.War aber immer eine sehr nette Verkäuferin anwesend.
Siemes kenne ich garnicht,schaue ich mir mal an...


Gruss
StilAuge

StilAuge
1" Stiletto Träger
1

Männlich Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.02.16

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  highheelsboy am Do März 17, 2016 6:29 pm

Schönes Erlebnis was du da gehabt hast... Daumen hoch

highheelsboy
5" Stiletto Träger
5

Männlich Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 27.08.14

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  t67 am Do März 17, 2016 7:30 pm

Tja, damit wirst du wohl leben müssen, so gut wie keine Reaktionen zu bekommen Wink

Mir geht es auch ständig so !

Aber, wie du selbst schon angemerkt hast, ist es doch gut, kaum oder gar keine Reaktionen zu erhalten!
Ich würde zwar nicht zwingend davon ausgehen, dass es an der Toleranz der Leute liegt, eher daran, dass die dafür keine Zeit (Interesse, ...) haben. Das soll uns doch aber egal sein, solange manN ungestört seinem "Hobby" frönen kann, oder? Wink
avatar
t67
7" Stiletto Träger
7

Männlich Anzahl der Beiträge : 2161
Anmeldedatum : 03.10.14
Ort/ Region : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  StilAuge am Do März 17, 2016 9:08 pm

Jep,genau so ist es.
Geht ihr mir nicht auf den Sack und ich bleibe ein freundlicher hochhackiger Mann Very Happy

StilAuge
1" Stiletto Träger
1

Männlich Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.02.16

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  Monschi01 am Fr März 18, 2016 7:15 am

Dein Bericht macht ja wirklich Mut ruhig auch etwas höherer Schuhe zu unserem kleinen Foren treffen im Norden anzuziehen. :-)
Ich musste gestern leider arbeiten. Sonst ist das sicher ne richtig gute Sache so ein treffen. Aber das bekommen wir bestimmt noch mal hin.

LG
Monschi
avatar
Monschi01
4,5 cm Keilabsatz
4,5 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 23.02.16
Alter : 39
Ort/ Region : Region Hannover

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  Monschi01 am Fr März 18, 2016 7:21 am

P.S.
Hattest Du Deine Buffalo Stiefeletten bei Deiner Tour an? Sehen echt gut aus.
avatar
Monschi01
4,5 cm Keilabsatz
4,5 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 23.02.16
Alter : 39
Ort/ Region : Region Hannover

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  Bonfreund am Fr März 18, 2016 9:50 am

Moin, also schön zu lesen, dass ihr euch im Doc in Soltau treffen wolltet.
Gewesen sind meine Frau und ich auch schon dort. Uns ärgerte dort vor allem, das die großen Größen alle durchweg aus sind.
Schuhläden habt ihr ja auch schon festgestellt, sind rar. Irgendwann wollen wir mal in Doc Neumünster vorbeischauen. Ist sicher 3mal so groß. Ich fahre oft mit dem Lkw vorbei. Riesenparkplatz und 2 Parkhäuser - der ist schon von aussen riesig.
Achso: Ich wohne im Dreieck Walsrode -Verden- Nienburg.
Lg Bonfreund

Bonfreund
Ballerina-Träger
Ballerina-Träger

Männlich Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 09.03.16
Ort/ Region : Rethem

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  mara mara am Fr März 18, 2016 12:37 pm

Bonjour Stilauge,

ich habe mich ein bisschen hier durchgelsen und ich frage mich, warum ihr es bei jedem Beitrag darauf anlegt, Reaktionen zu bekommen? Rolling Eyes Ihr möchtet, dass es gesellschaftlich akzeptiert wird aber gleichzeitig wollt ihr, vermute ich, für Aufsehen sorgen wie ein Mann in seinem roten Sportwagen und für euren Mut bewundert werden. Anders kann ich mir diesen Hedonismus nur wegen ein paar Schuhen nicht mehr erklären.

Zu deinen Punkten:

a. Warum sollen die Leute lachen oder das Gesicht verziehen? Ich müsste schon zweimal aus der Nähe hingucken, was du da für Schuhe trägst.

b. wie du dich präsentierst, können wir auf den Fotos nicht sehen. Wir sind in Europa so gut erzogen, dass wir nicht über den Geschmack anderer herziehen. Das heißt noch lange nicht, dass Menschen mit ihrer Meinung hinterm Berg halten würden, wenn sie es tun könnten. Ihren Teil werden sie sich schon denken. Blickkontakte sind immer non-verbale Reaktionen. Und manche werden so reagieren, dass ihnen buchstäblich die Sprache wegbleibt.

Beaucoup d'amour, Mara.
avatar
mara mara
1,5 cm Keilabsatz
1,5 cm Keilabsatz

Weiblich Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.16
Ort/ Region : Paris, Mailand, NY, Berlin, London und Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  highheeloppa am Fr März 18, 2016 1:23 pm

Tach Mara,
da der Begriff Hedonismus mehrdeutig ist, habe ich mal eine Definition (Wikipedia) herausgesucht, von der ich vermute, dass Du sie meinst:

Im Gegensatz zu dem philosophischen Verständnis wird im alltagssprachlichen Gebrauch mit dem Begriff Hedonismus häufig eine nur an momentanen Genüssen orientierte egoistische Lebenseinstellung bezeichnet. In diesem Sinne wird der Begriff Hedonismus oft abwertend gebraucht und als Zeichen der Dekadenz interpretiert. schrieb:

Ob Du das abwertend gemeint hast, weiß ich nicht. Oft werden Fremdwörter in den Raum geworfen, um zu beeindrucken und ohne dass die volle Bedeutung so richtig erfasst wird. Weder beim Schreiber noch beim Leser, denn wer gibt schon gerne zu, etwas nicht zu verstehen.

Als Schelm, der ich bin, habe ich prompt nachgegraben. Ist mit Hilfe des Internets auch nicht sehr aufwendig und schwierig und man steht klug da.

Die Beweggründe der High Heels Träger sind so verschieden wie die Träger selbst. Deshalb rede ich nur von mir. Es gibt Tage, da lege ich es darauf an, die Mitmenschen zu provozieren, beispielsweise durch ein besonders schrilles Outfit. Ob die Reaktionen positiv oder negativ sind, spielt eine untergeordnete Rolle. Natürlich finde ich Komplimente besser als Genöhle, wie wahrscheinlich jeder Mensch. Da rote Schuhe wesentlich kostengünstiger sind als ein roter Sportwagen, ist Aufsehen erregen ein durchaus erwünschter Effekt. Und sei es darum, dass Menschen aus ihren 08/15 Männer- und Frauenbildern herausgerissen werden und darüber nachdenken, was einen Mann oder eine Frau wirklich ausmacht. Das sind ganz sicher nicht die Schuhe oder Klamotten.

An anderen Tagen bin ich eher unauffällig unterwegs (sofern das überhaupt möglich ist) und dennoch reagieren einige Mitmenschen. Das Gros der Leute ist ohnehin sehr beschäftigt und hat schlicht keine Zeit oder kein Interesse.

Ob mich jemals Männer nachahmen, ist unwahrscheinlich. Wenn´s doch passiert, freue ich mich über die Verstärkung. Wenn´s nicht passiert, freue ich mich an meiner weitgehenden Exklusivität (es gibt ja nicht sehr viele von meiner Sorte).

Die gesellschaftliche Akzeptanz kann ich nicht erzwingen und nicht einmal erwarten. So wie es derzeit in Europa politisch aussieht, wird es für "Exoten" aller Art nicht einfacher sondern schwerer.

Kein Grund für mich, die Segel zu streichen.

Bis bald
Hajo
avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  StilAuge am Fr März 18, 2016 3:12 pm

mara mara schrieb:Bonjour Stilauge,

ich habe mich ein bisschen hier durchgelsen und ich frage mich, warum ihr es bei jedem Beitrag darauf anlegt, Reaktionen zu bekommen? Rolling Eyes Ihr möchtet, dass es gesellschaftlich akzeptiert wird aber gleichzeitig wollt ihr, vermute ich, für Aufsehen sorgen wie ein Mann in seinem roten Sportwagen und für euren Mut bewundert werden. Anders kann ich mir diesen Hedonismus nur wegen ein paar Schuhen nicht mehr erklären.


Nö,das hast Du falsch verstanden.Es geht nicht darum Reaktionen zu bekommen sondern eigentlich darum,dass es mich sehr wundert dass die meisten gar nicht reagieren.
Da wird man dann etwas "dreister" und schleicht nicht rum sondern geht an Leuten vorbei oder steht so in der Schlange an der Kasse dass die Schuhe deutlich zu sehen sind,um mal zu schauen,
wann denn etwas kommt.

Und rote Sportwagen finde ich ziemlich  Kinnlade

mara mara schrieb:
Warum sollen die Leute lachen oder das Gesicht verziehen? Ich müsste schon zweimal aus der Nähe hingucken, was du da für Schuhe trägst.

Die sind schon sehr deutlich zu sehen,auch weil die Hose nichts verdeckt.Kommt auf dem Bild nicht so rüber,wohl wegen der Perpektive durch die Aufnahme mittels Spiegel.
Wenn jemand auf meine Schuhe schaut sieht er sofort was ich anhabe,egal aus welcher Richtung.
Was das Gesicht verziehen angeht : Kannst Du als Frau scheinbar nicht ganz nachvollziehen denn Dich schaut niemand schräge an weil die Hacken hoch und spitz sind oder der Rock kurz.
Es gibt halt viele Leute die Männer und hohe Schuhe so gut zusammenbringen wie Drachenfliegerei und Milchkühe.
Da hätte ich erwartet,dass das Gesichtverziehen oft vorkommt wenn manN mit hohen Schuhen öffentllich unterwegs ist - was aber zu meiner Überraschung eben nicht der Fall ist,deshalb
wundere ich mich ( noch ) bei jedem Erlebnisbericht darüber.

In ein paar Wochen ist das vielleicht selbstverständlich für mich - so wie es für Dich schon Dein Leben lang selbstverständlich ist dass niemand lacht oder geschockt schaut weil Du hohe Schuhe anhast.

Gruss
StilAuge

StilAuge
1" Stiletto Träger
1

Männlich Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.02.16

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  StilAuge am Fr März 18, 2016 3:21 pm

Monschi01 schrieb:P.S.
Hattest Du Deine Buffalo Stiefeletten bei Deiner Tour an? Sehen echt gut aus.

Yep,genau die Buffis die auch auf meinem Avatar zu sehen sind.

Gruss
StilAuge

StilAuge
1" Stiletto Träger
1

Männlich Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 28.02.16

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  highheeloppa am Fr März 18, 2016 3:29 pm

StilAuge schrieb:Was das Gesicht verziehen angeht : Kannst Du als Frau scheinbar nicht ganz nachvollziehen denn Dich schaut niemand schräge an weil die Hacken hoch und spitz sind oder der Rock kurz.
Gruss
StilAuge
Das stimmt leider nicht, lieber StilAuge.

Frauen werden sehr wohl kritisch beäugt, wenn sie zu hohe Schuhe oder einen zu kurzen Rock tragen*. Vor allem von anderen Frauen. Und mit Sicherheit kritischer als ein Mann auf High Heels. Wir haben eine gewisse Narrenfreiheit, weil Männer aus Sicht vieler Frauen sowieso Kindsköpfe sind, die erzogen werden müssen (Stichwort: Kind im Manne).

*Das weiß ich aus Unterhaltungen mit Frauen, die das selbst erlebt haben. Ungewöhnliche Schuhe und Kleidung ist manchmal ein Türöffner, um ins Gespräch zu kommen.

Beste Grüße
Hajo
avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  mara mara am Fr März 18, 2016 3:47 pm

Bonne journée Oppa,

anders kann ich es mir aber nicht erklären, wenn hier häufig Fotos von Schuhen aus Bistros gemacht werden und versucht wird, Frauen in Gespräche zu verwickeln um Bestätigung zu erhalten, als wäre es etwas Besonderes oder eine besondere Leistung. Dazu die Antworten, "ach schade, wieder keine Kommentare und Reaktionen, fast schon langweilig" lassen mich auch nicht wirklich umstimmen.

Bonjour Stilauge,

vielleicht kann ich es aus weiblicher Sicht weniger nachvollziehen, aber ich habe auf den Fashionweeks öfters Jungs und Männer in hohen Hacken gesehen, ohne sich um andere zu scheren oder Beweisfotos zu knipsen.

Ich kann mich genauso aufmotzen, dass jeder Kerl mir hinterher schaut oder ruft, wenn der Rock zu kurz oder die Schuhe entsprechende Signale senden. Dann hat es Frau auch nicht leichter als Mann  Wink

Hohe Schuhe sind am gewöhnlichen Familienmann eben unüblich im Gegensatz zum 20 Jährigen im coolen Outfit und Plateau.

Was wäre denn, wenn die Leute ihr Gesicht verziehen oder ablehnend reagieren würden? Hättest du für dich die Bestätigung, dass Männer und hohe Schuhe so gut zusammen passen wie Drachenfliegerei und Milchkühe und würdest es sein lassen, dein Ding durchzuziehen?

Beaucoup d'amour, Mara.
avatar
mara mara
1,5 cm Keilabsatz
1,5 cm Keilabsatz

Weiblich Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.16
Ort/ Region : Paris, Mailand, NY, Berlin, London und Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  highheeloppa am Fr März 18, 2016 4:38 pm

mara mara schrieb:
Hohe Schuhe sind am gewöhnlichen Familienmann eben unüblich im Gegensatz zum 20 Jährigen im coolen Outfit und Plateau.

Beaucoup d'amour, Mara.

Wo sind denn die Zwanzigjährigen in coolen Outfts und Plateaus im Alltag zu finden? Mag sein, dass auf Fashionweeks (deutsch: Modewochen, aber Anglizismen sind "in") solche Exemplare zu finden sind. Aber bei Aldi um die Ecke sehe ich junge und ältere Männer in austauschbaren Looks mit ebenso austauschbaren flachen Schleichern herumlaufen.

Ausserhalb von Events ist totale Anpassung angesagt. Auf keinen Fall auffallen ist derzeit die Devise. Finde ich bedauerlich, ist aber so. Kann es sein, dass Du den Blick für den normalen Alltag verloren hast? Modewochen sind kein Normalzustand. Schau Dich in Deutschland um und Du findest überwiegend Einheitsbrei. Wenn ich einen jungen Mann einer Hose sehe, die nicht schwarz, grau, braun oder blau, sondern rot oder gelb oder rosa oder gar bunt ist, möchte ich ihm schon gratulieren. Das sind vielleicht fünf von hundert.

Hohe Schuhe sind im stinknormalen Alltag am jungen Mann ebenso unüblich wie bei älteren Herrschaften.

LG
Hajo
avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  mara mara am Fr März 18, 2016 4:52 pm

Hallo Oppa,

ich meine doch, dass man es an einem 20 Jährigen Paradiesvogel oder Schöngeist eher unbefremdlich findet als an einem gewöhnlichen Familienvater. Auch wenn man im Alltag Jugendliche wie Männer kaum in High-Heesl sieht. Aber im Nachtleben trifft man sie trotzdem ab und zu an. Und das ist doch auch noch der Alltag. In rosa Hosen habe ich allerdings noch keinen Mann gesehen, außer meinen schwulen besten Freund, der gerne mal mit Farben experimentiert. Der trägt auch ab und zu mal Frauensachen. Aber nicht ständig, so wie du Smile

Viele liebe Grüße, Mara.
avatar
mara mara
1,5 cm Keilabsatz
1,5 cm Keilabsatz

Weiblich Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.16
Ort/ Region : Paris, Mailand, NY, Berlin, London und Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  highheeloppa am Fr März 18, 2016 5:21 pm

Ach ja, das Nachtleben. Dafür bin ich schon zu alt, wobei mein Interesse an Parties & Co. nie besonders ausgeprägt war. Aber für rosa Klamotten bin ich nicht zu alt. Eine lange Hose in der Farbe besitze ich nicht, jedoch ein Lederoberteil (bzw. -kleid) und eine Hotpants. Sieht übrigens gut aus mit dem passenden Ambiente. Morgen könnte ich das (sehr kurze) rosa Lederkleid mit einer blau gemusterten Skinny Jeans kombinieren. Dann noch Schuhe an und eine Jacke drüber und ferddisch.

Schon ist der morgige Tag modetechnisch in trockenen Tüchern.

LG
Hajo
avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  mara mara am Fr März 18, 2016 5:50 pm

Hallo Oppa,

an einem androgynen jungen Mann, kann ich mir ein rosanes Kleid durchaus prima vorstellen. Die können bekanntlich sehr gut mit den Geschlechtern spielen und fast alles tragen, wo jede Frau erblasst. verknallt Aber an einem normalen Mann mit Bauarbeiterstatur hm? verwirrt Dazu müsste ich dich sehen, wie du in dem Kleid darin aussiehst. Auschließen kann man vornherein natürlich nichts. Für mich liest sich vieles wie eine Trotzreaktion. Es verbietet euch niemand zu tragen, was euch gefällt. Aber verlangt doch bitte nicht, dass es allen Frauen gefallen muss oder als besondere Leistung ansehen. winken

Viele liebe Grüße, Maja.
avatar
mara mara
1,5 cm Keilabsatz
1,5 cm Keilabsatz

Weiblich Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.16
Ort/ Region : Paris, Mailand, NY, Berlin, London und Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  highheeloppa am Fr März 18, 2016 6:24 pm

Liebe Mara,
es ist mir völlig wuascht, wie Frauen meine Looks finden. Allen Frauen (und Männern) kann es sowieso kein Mensch recht machen, mir genügt es, wenn meine Frau zufrieden ist.

Kann sein, dass einem androgynen Mann ein rosa Kleid besser steht als mir. Auch möglich, dass es manchen Frauen besser steht als mir. Das bedeutet aber nicht, dass ich darauf verzichte, weil es möglicherweise nicht den Vorstellungen anderer Leute entspricht.

Ich sag´s mal knallhart: Jeder Mensch (auch ich) hat das Recht auf Häßlichkeit. Das gestehe ich Jedermann und Jederfrau zu und nehme es selbst ebenfalls in Anspruch.

Nebenbei: Nicht jeder normale Mann hat eine Bauarbeiterstatur. Und wenn es ein maßgeschneidertes rosafarbenes Kleid ist, passt es auch einem Bau- oder Hafenarbeiter.

Ob das in den Augen der Betrachter gut aussieht, ist eine andere Frage. Darüber lässt sich trefflich streiten. Vor allem vor dem Hintergrund, dass von gut 100 Jahren die Farbe für Jungs rosa (abgeleitet von der Männerfarbe rot) war und für Mädchen hellblau (abgeleitet von der Frauenfarbe blau). Das Problem mit rosa liegt nicht am Träger, sondern an den Sehgewohnheiten, Assoziationen und dem Männerbild der Leute.

LG
Hajo

P.S. Gestern hat drei jüngeren Frauen in Lüneburg meine Aufmachung gefallen ("Cooles Outfit"). Ein metallic-kupferfarbener Kunstlederrock, grünblaue Bluse, schwarze Bikerjacke, dunkle Feinstrümpfe, schwarze Schnürpumps. Mein Modethema war Kupfer und Patina (Grünspan). Selbstverständlich haben mir nicht alle Frauen Lüneburgs "zugejubelt", das habe ich auch nicht erwartet. Ausserdem wäre sowas verdächtig.
avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  mara mara am Fr März 18, 2016 7:34 pm

Hallo Oppa,

nochmal kurz, bevor ich was im Atelier abgeben muss. Darum schrieb ich auch, dass man es an der Person sehen muss Wink

Dass Jungen früher Rosa zugeordnet wurde, kenne ich auch. Der Irrtum lliegt aber darin, dass die Farben früher schneller ausblichen und das Rot mit der Zeit einen rosafarbenen Touch bekommen hat und dass Kinder bis zum 5. Lebensjahr neutral in weiße Kleider gekleidet wurden, weil Farbe zu dieser Zeit teuer gewesen ist.

Die Farbtrennung spiegelt zwar den Einfluss der französischen Mode wieder, die traditionell Rosa für Mädchen und Blau für Jungen vorsieht und seit dem 20. Jahrhundert über der deutschen Kultur herrscht, während in der belgischen und katholisch deutschen Kultur die Farben anders zugeordnet wurden. Aber wir haben in der Modekunde und Historie keine Belege in Form von Schrift und Bildern einer Farbumkehr gefunden, dass Jungen hauptsächlich Rosa und Mädchen Blau getragen haben sollen.  

Auch ein Professor kam zu interessanter Erkenntnis bei seinen Recherchen.
marcodgdotnet.files.wordpress.com/2014/04/delgiudice_2012_reversal_pink-blue-asb.pdf
Marco Del Giudice schrieb:
The searchresults are shown in Fig.1.Gender-coded references to pink and blue begin to appear around 1890 and intensify after WorldWarII. However, all the gender-color associations found in the database conform to the familiar convention of pink for girls and bluefor boys.An equivalent search of the British English corpus revealed exactly the same pattern.In other words,this massive book data base contains no trace of the alleged pink-blue reversal;on the contrary,the results show remarkable consistency in gender coding over time in both the U.S. and the UK, starting from the late nineteenth century and continuing throughout the twentieth century. If one considers the totality of evidence,the most parsimonious conclusion is that the PBR as usually described never happened, and that the magazine excerpts cited in support of the PBR are anomalous or unrepresentative of the broader cultural context. Not only do the present findings run counter to the standard PBR account;they also fail to support Paoletti’s claim that pink and blue were inconsistently associated with gender until the 1950s.They are, however, consistent with the notion that gender color associations became progressively more salient across the twentieth century

In conclusion, there are strong reasons to doubt the validity of the standard PBR account; if anything, gender-color associations seem to be much more stable than currently believed. Intriguingly, the pink-blue convention may ultimately depend on innate perceptual biases toward different regions of the color spectrum in the two sexes. Starting from age 2 and continuing throughout preschool, girls display increasing preference for pink while boys show increasing avoidance of the same color. In addition to social learning, these developmental trajectories may reflect the activation of evolved sex differences in color processing.Ofcourse,the PBR is a big stumbling block for biological explanations of gender-color associations; but far from being an established fact,the PBR shows many warning signs of a scientific urban legend.Uncritical acceptance of the PBR may have hindered theoretical and empirical progress in this fascinating area of research

Blöd wird es nur dann, wenn ein Junge doch Rosa statt Blau mag und seine Eltern das nicht akzeptieren. schulterzucken

Viele liebe Grüße, Mara.
avatar
mara mara
1,5 cm Keilabsatz
1,5 cm Keilabsatz

Weiblich Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.16
Ort/ Region : Paris, Mailand, NY, Berlin, London und Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  highheeloppa am Fr März 18, 2016 8:02 pm

avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  Fatal am Fr März 18, 2016 9:27 pm

mara mara schrieb:Bonjour Stilauge,

ich habe mich ein bisschen hier durchgelsen und ich frage mich, warum ihr es bei jedem Beitrag darauf anlegt, Reaktionen zu bekommen? ...
Das frage ich mich langsam auch und finde es nur noch langweilig.
avatar
Fatal
4" Stiletto Träger
4

Männlich Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 07.04.15
Ort/ Region : Östl. von Frankfurt/M

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  t67 am Fr März 18, 2016 10:23 pm

mara mara schrieb:...
Bonjour Stilauge,

vielleicht kann ich es aus weiblicher Sicht weniger nachvollziehen, aber ich habe auf den Fashionweeks öfters Jungs und Männer in hohen Hacken gesehen, ohne sich um andere zu scheren oder Beweisfotos zu knipsen.
...

Mmh ... Fashionweeks ... ist was anderes, als das normale Straßenpflaster ... da ist man es gewohnt (und erwartet es auch), außergewöhnliches zu sehen, und ... selbstverständlich sind die Reaktionen da andere!
avatar
t67
7" Stiletto Träger
7

Männlich Anzahl der Beiträge : 2161
Anmeldedatum : 03.10.14
Ort/ Region : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  mara mara am Fr März 18, 2016 10:43 pm

Hallo t67,

ich habe auch schon Paradiesvögel auf den Straßen der Großstädte gesehen.

Ihr seid also nicht allein prima!

Viele liebe Ggrüße, Mara
avatar
mara mara
1,5 cm Keilabsatz
1,5 cm Keilabsatz

Weiblich Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.16
Ort/ Region : Paris, Mailand, NY, Berlin, London und Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: (Solo-)Forentreffen....

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten