Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Warum tägst Du hohe Schuhe in der Öffentlichkeit?

23% 23% 
[ 38 ]
9% 9% 
[ 15 ]
21% 21% 
[ 34 ]
10% 10% 
[ 17 ]
2% 2% 
[ 3 ]
6% 6% 
[ 10 ]
7% 7% 
[ 12 ]
1% 1% 
[ 2 ]
4% 4% 
[ 6 ]
8% 8% 
[ 14 ]
8% 8% 
[ 14 ]
 
Stimmen insgesamt : 165

Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Hannes73 am Sa Sep 12, 2015 8:11 pm

Die Gründe dafür, warum wir Schuhe aus dem Damensortiment lieben und auch bereit sind, mit Stilettos die Altstädte unsicher zu machen, sind sicherlich vielfältig.
Um mal einen groben Eindruck davon zu bekommen, warum wir uns (oder der Umwelt?) das antun, eine kleine Umfrage dazu.

Ich habe versucht, ein paar Aussagen der letzten Tage und Wochen darzustellen.
Solltet Ihr noch weitere Gründe (max. 5) finden, kann ich die auch noch nachtragen, andere vielleicht zusammen fassen.


EDIT
1) Positionsnummern nachgetragen
2) den Eintrag "gegen Normen verstoßen" ergänzt
3) den Eintrag "zum Nachdenken anregen/ Männer in Heels salonfähig machen" ergänzt


Zuletzt von Hannes73 am Sa Sep 12, 2015 9:51 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Hannes73
Moderator
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 2696
Anmeldedatum : 29.12.12
Ort/ Region : Mainz/ Rheinhessen/ RLP

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  BlackVenus am Sa Sep 12, 2015 8:16 pm

Da trifft, je nach Tagesverfassung, jeder Punkt zu....
avatar
BlackVenus
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 28.12.13
Alter : 40
Ort/ Region : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Stinkstiefel am Sa Sep 12, 2015 8:56 pm

Vielleicht als weiterer Punkt "Weil ich gerne Normen breche"?
avatar
Stinkstiefel
2" Stiletto Träger
2

Männlich Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 03.09.15
Alter : 30
Ort/ Region : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Hannes73 am Sa Sep 12, 2015 9:06 pm

Auch wenn die vorgefertigten Antworten von mir sind, bekomme ich es damit nicht so recht ausgedrückt.
Ja, ich liebe Pumps&Co. Ich liebe das Gefühl der veränderten Körperhaltung, ja auch in gewisser Weise, wie der Fuß anders belastet wird.
Und nach Jahren (bzw. Jahrzehnten) vorm Spiegel freue ich mich umso mehr, die Schuhe, die ja auch für draußen gedacht sind, auf der Straße/ in der Öffentlichkeit zu tragen.

Während mich hohe Schuhe zu Beginn der Pubertät erregten und ich beim Outdoor-Tragen anfangs dieses wohlige Gefühl der Beklommenheit hatte, etwas Merkwürdiges zu tun,
dafür Mut aufbringen zu müssen, die Situation mit hochhroten Ohren zu durchstehen und dabei sich der Magen umdrehte...  all das ist heute nicht mehr so und ganz sicher auch nicht die Motivation für meine Schuhwahl. Zumal meine Lieblingshöhe bei 8-11cm liegt - weniger drunter und noch weniger drüber.

Ich kann auch nicht verhehlen, dass es mir insgeheim ein diebisches Vergnügen bereitet, wenn manche Damen, die glauben sie wären bereits mit 3,5cm Keilabsatz die heißesten Topmodels, sie in den Schatten zu stellen. Das ist aber sicher nicht die Motivation dafür, mit High Heels vor die Tür zu gehen. Diese Boshaftigkeit überlasse ich dann doch eher den Damen. Wink

Es geht mir auch nicht darum, eine Show abzuziehen und Mittelpunkt der Veranstaltung zu sein. Ich möchte auch gar nicht so stark auffallen und im Rampenlicht stehen.
Zwar ist es nett und schmeichelt ungemein, positive Kommentare zu ernten, aber auch das ist kein Grund, so vor die Tür zu gehen.

Im besten Fall wird meine Schuhwahl bemerkt, es führt zu Irritationen, zu Getuschel, zum Weitererzählen und zum Nachdenken. Im Idealfall wird resümiert: "sieht gar nicht so schlecht aus - warum nicht?!".
Wenn wir das damit erreichen, ist das ein toller Erfolg. Ein kleiner Wassertropfen, den Stein der festgefahrenen Herrenmode zu höhlen.


Ich habe eigentlich zwei Hauptmotivationen:
1. ich möchte mich wohlfühlen
2. ich möchte das Heelstragen für Männer (ein kleines Stück mehr) salonfähig machen
avatar
Hannes73
Moderator
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 2696
Anmeldedatum : 29.12.12
Ort/ Region : Mainz/ Rheinhessen/ RLP

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Fatal am Sa Sep 12, 2015 9:45 pm

Hannes73 schrieb:...Im besten Fall wird meine Schuhwahl bemerkt, es führt zu Irritationen, zu Getuschel, zum Weitererzählen und zum Nachdenken. Im Idealfall wird resümiert: "sieht gar nicht so schlecht aus - warum nicht?!"....
Das gefällt mir am Besten! begeistert klatschen
avatar
Fatal
4" Stiletto Träger
4

Männlich Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 07.04.15
Ort/ Region : Östl. von Frankfurt/M

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Christian E. Schumann am Sa Sep 12, 2015 10:04 pm

Hab außer 5,7 und 8 alles angekreuzt... Razz

Denn:
-Schuhe kann man länger als 1 Jahr tragen.
-Rote Ohren bekomm ich dabei keine
-Und Rampenlicht "muss" nicht sein


Wink
avatar
Christian E. Schumann
Admin

Männlich Anzahl der Beiträge : 2134
Anmeldedatum : 30.12.12
Alter : 36
Ort/ Region : Badisch-Sibirien

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  t67 am Sa Sep 12, 2015 11:05 pm

Ich habe auch mehrfach ausgewählt  Wink

Ich, für meinen Teil, bin nicht wirklich auf große Reaktionen aus und deshalb eher froh, dass sich eigentlich niemand darum kümmert (wie es bei mir bisher war). Das bestärkt mich, weiterhin auch hochhackig draußen herumzulaufen und tut einfach dem Selbstbewußtsein gut.
Ich mag diese Schuhe einfach und liebe das Gefühl, mit ihnen zu laufen und das will ich eben auch draußen, und da kommt es mir sehr entgegen, quasi keine Reaktionen zu erhalten!!

Solche Bemerkungen, wie, "Ich hatte die Lufthoheit ..." oder "Keine der Damen war höher unterwegs, als ich ..." betrachte ich da eher als Floskel (auch, wenn ich sie verwende ) ... manN ist einfach stolz auf sich, darauf, etwas zu tun, was sich etwas neben dem Mainstream bewegt und einfach macht, was einem Spaß macht ... etwas, was man schon immer wollte und nun auch den Mut dazu aufbringt, es umzusetzen ...
Nee, die meisten hier betrachten es sicher nicht als "Kampf und Jagd um Reaktionen", evtl. noch eingeschränkt auf das andere Geschlecht ... es geht doch eigentlich nur darum, das zu tragen, was einem gefällt, auch wenn es nicht der aktuellen gesellschaftlichen Norm entspricht ... aber, solche Normen sind auch nur von Menschen gemacht und die kann man ändern!!
Und, gerade positive Reaktionen (und hier vielleicht doch mal gerade die vom anderen Geschlecht, aber auch vom gleichen) zeigen doch, dass die Akzeptanz grundsätzlich da ist ...
Mein Wunsch an der Stelle ist wirklich nur, gerade auch schuhtechnisch, das anziehen zu können, was mir gefällt, ohne blöde Sprüche oder schief angesehen zu werden, und das beinhaltet nun mal auch hochhackige Schuhe !!!
Ich würde mich jedenfalls auf die Zeit freuen und es begrüßen, wenn manN zu Hause nur noch überlegt: "Ziehe ich heute 5cm Blockabsatz an oder die anderen mit 8cm Stiletto oder doch ein Paar flache" und nicht: "Eigentlich würde ich lieber die 8cm Stiletto tragen, aber die fallen zu sehr auf und da drüben stehen schon wieder ein paar Halbstarke, voll wie ne Strandhaubitze, dann doch lieber die "Ottonormal-(gesellschaftlich-normgerechten und -konformen)-Herrenschuhe" ..."
avatar
t67
7" Stiletto Träger
7

Männlich Anzahl der Beiträge : 2161
Anmeldedatum : 03.10.14
Ort/ Region : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Hannes73 am Sa Sep 12, 2015 11:45 pm

t67 schrieb:Ich würde mich jedenfalls auf die Zeit freuen und es begrüßen, wenn manN zu Hause nur noch überlegt: "Ziehe ich heute 5cm Blockabsatz an oder die anderen mit 8cm Stiletto oder doch ein Paar flache"

Geht mir auch so!
Ist das Meeting nur indoor (und ich muss die meiste Zeit sitzen) und ich kann dazu meine 12cm Pumps tragen oder geht es danach noch in die Altstadt und ich habe besser (noch) andere Schuhe dabei?
Kann ich zu dem Spaziergang im nahen Gehölz noch meine hochhackigen Desert Boots tragen? Oder besser die Sneakers - oder muss ich gar die Wanderstiefel wählen?
Trage ich zum farbenfrohen Hawai-Hemd eher die pinken Ballerinas oder die ebenso farbenfrohen Plateaupumps mit Blumenmuster?


Und eben nicht:
Was wohl mein Chef/ meine Kollegen/ Nachbarn/ Freunde/ Bekannte und Unbekannte sagen?

avatar
Hannes73
Moderator
Moderator

Männlich Anzahl der Beiträge : 2696
Anmeldedatum : 29.12.12
Ort/ Region : Mainz/ Rheinhessen/ RLP

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Fatal am Sa Sep 12, 2015 11:56 pm

Hannes73 schrieb:...Und eben nicht:
Was wohl mein Chef/ meine Kollegen/ Nachbarn/ Freunde/ Bekannte und Unbekannte sagen?
Das wäre in der Tat sehr cool!
avatar
Fatal
4" Stiletto Träger
4

Männlich Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 07.04.15
Ort/ Region : Östl. von Frankfurt/M

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  highheeloppa am So Sep 13, 2015 8:18 am

Fatal schrieb:
Hannes73 schrieb:...Und eben nicht:
Was wohl mein Chef/ meine Kollegen/ Nachbarn/ Freunde/ Bekannte und Unbekannte sagen?
Das wäre in der Tat sehr cool!

Was Unbekannte dazu sagen, geht mir völlig am A..... vorbei. Auch die Meinungen der Nachbarschaft oder der Verwandten oder der Kollegen verlieren mehr und mehr an Bedeutung. Und das ist gut so. Alleine meine Frau hat das Recht, sich über meine Outfits zu äußern. Was sie nur selten tut.

Im Betrieb ist Sicherheitskleidung für alle (Frauen + Männer) vorgeschrieben. Jedenfalls in dem Bereich, in dem ich tätig bin. In der Zentrale (Büro) nicht. Es gibt dort auch keine Betriebsregeln (für die Kleidung), die Bestandteil des Arbeitsvertrages sind. Sollte ich mal im Büro zu tun haben, würde ich das austesten. Habe bürotaugliche Kleidung im Schrank und bei den Schuhen würde ich solche wählen, in denen ich einen Arbeitstag aushalte.

Die Schuhe trage ich in erster Linie für mich und nicht für andere Leute. Somit stellt sich für mich im Freizeitbereich lediglich die Frage: "Passen die Schuhe zum Outfit/Anlass/Zweck?"
avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Fatal am So Sep 13, 2015 8:25 am

highheeloppa schrieb:...Was Unbekannte dazu sagen, geht mir völlig am A..... vorbei. Auch die Meinungen der Nachbarschaft oder der Verwandten oder der Kollegen verlieren mehr und mehr an Bedeutung....
So einfach sehe ich das nicht, gerade bei den Kollegen. Einige kenne ich schon lange und weiß, wie spießig die sind. Da gibt es einen, der hält die Damen für nuttig, sobald sie einen höheren Absatz an den Füßen haben.
Nun ist es so, dass ich sein Vorgesetzter bin. Wenn der mich in Heels sieht, würde er mich sicherlich nicht mehr Ernst nehmen.
Klar kann mir keiner Verbieten, in Heels zu laufen, aber ich könnte mir vorstellen, dass ich von meine(m/n) Chef(s) mindestens gemaßregelt würde, wenn es nicht weiterreichende Konsequenzen geben würde.
avatar
Fatal
4" Stiletto Träger
4

Männlich Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 07.04.15
Ort/ Region : Östl. von Frankfurt/M

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  smarti am So Sep 13, 2015 11:04 am

Die Sorge hatte ich auch früher mal.
Inzwischen gibt es folgende Punkte, die das mir quasi helfen.

Ich habe ein Alter, das mich Alles sehr ruhig angehen lässt.
Der Geschäftsführer schätzt meine Fachkenntnis.
Ich kenne die Mitarbeiter und die kennen meine Art und meine Persönlichkeit. Da ist es egal, was ich trage.
Ich könnte sicher auch im lila Kleid oder im Tütü auflaufen. Ich bekäme trotzdem den gleichen Respekt.
Was fremde denken, ist egal, jeder muss erst an mir vorbei und wenn ich nicht will, ist Ende. Doch ich stelle den Zweck voran, nie den Schein. (Ein Vertreter kann in der S-Klasse oder im Fiat500 oder Smart kommen, das is t egal. Es kommt auf des Produkt an, nicht auf den Glanz und Glimmer, mit dem sich der Vertreter behängt.
Daher könnte auch der Vertreter im lila Kleid oder Tütü kommen, er muss nur Ahnung von seinem Job haben und sein Produkt muss passen, nur das ist wichtig)
Ich habe ein dickes Fell aber ich nehme jeden sehr Ernst und das wissen alle.

Ok, man muss sich das erst erarbeiten, denn geschenkt bekommen wir das nicht, die Frauen dürfen alles, die Männer müssen sich das erst erkämpfen.


avatar
smarti
5" Stiletto Träger
5

Männlich Anzahl der Beiträge : 1310
Anmeldedatum : 11.02.13
Ort/ Region : Hannover

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Aurora Borealis am So Sep 13, 2015 11:59 am

Tja - auf mich treffen zwar Punkt 1 und 3 dieser Umfrage zu, aber trotzdem habe ich kein Bedürfnis, deshalb meine Privatsphäre zu verlassen...
Soll ich trotzdem abstimmen?

Aurora Borealis
3,0 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 14.05.15
Ort/ Region : München

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  highheeloppa am So Sep 13, 2015 1:18 pm

Lieber Seraphin,

Du wirfst in Deinem Beitrag zwei unterschiedliche Lebensbereiche zusammen. Zum einen den Freizeitbereich, den ich angesprochen habe, und zum anderen das Berufsfeld, auf das sich die Sätze von Smarti beziehen.

Klar muss ich als Vertreter oder sonstwie im Kundenverkehr gewisse Rücksichten nehmen, weil ich meine Brötchen mit dem Job verdiene. Wie weit jeder gehen kann, hängt von vielerlei Faktoren ab. Manche können wir beeinflussen, andere nicht. Am meisten können wir uns selbst beeinflussen und verändern. Zum Beispiel damit, dass wir den Satz:"Was werden/wird xyz von uns denken?" nicht an die erste Stelle setzen. Wir sollten lernen, uns ein wenig unabhängiger von den Meinungen der Leute zu machen und unser Leben selbst gestalten. Das bezieht sich beleibe nicht nur auf die Garderobe und die Schuhe.

Ich habe keinen Lust mehr, ein Leben lang auf verpasste Gelegenheiten zurück zu blicken, die ich aus Rücksicht auf Meinungen anderer Menschen liegen gelassen habe. Das waren schon viel zu viele. Immerhin habe ich mich in Hinblick auf die Kleidung/Schuhe halbwegs von dem Druck der Öffentlichkeit abgenabelt. Besser als nichts.

Deshalb stehe ich zu der Aussage, dass mir die Meinung wildfremder Leute schnurzpiepegal ist. Das ist radikal, muss es aber sein, weil ich sonst gar nichts erreiche. Denn ich kann immer gute Gründe finden, warum ich heute keine Absatzschuhe trage.

LG
HHO
avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Fatal am So Sep 13, 2015 6:37 pm

highheeloppa schrieb:Lieber Seraphin,

Du wirfst in Deinem Beitrag zwei unterschiedliche Lebensbereiche zusammen. Zum einen den Freizeitbereich, den ich angesprochen habe, und zum anderen das Berufsfeld, auf das sich die Sätze von Smarti beziehen.
Auch du hattest es vom Berufsleben:
highheeloppa schrieb:...In der Zentrale (Büro) nicht. Es gibt dort auch keine Betriebsregeln (für die Kleidung), die Bestandteil des Arbeitsvertrages sind. Sollte ich mal im Büro zu tun haben, würde ich das austesten. Habe bürotaugliche Kleidung im Schrank und bei den Schuhen würde ich solche wählen, in denen ich einen Arbeitstag aushalte
avatar
Fatal
4" Stiletto Träger
4

Männlich Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 07.04.15
Ort/ Region : Östl. von Frankfurt/M

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  highheeloppa am So Sep 13, 2015 6:58 pm

Seraphin schrieb:Hallo HHO,

es gibt aber Punkte, da ist man nicht alleine und die Handlungen eines Individuums hat Konsequenzen für andere. Da hört die eigene Freiheit auf und dringt in die eines anderen ein.
Persönlich habe ich allerhöchsten Respekt vor deiner Entscheidung das zu tun, was du für richtig hälst und den Mut, um das zu erreichen.
Ich hatte verstanden, dass du dich vor allem auf den privaten Teil beziehst, fatal sprach aber auch den berufl Aspekt an. Ich denke insbesondere im letzteren sollte aber wie gesagt auch über die negativen Punkte gesprochen werden, die auftreten können. Auch und gerade hier im Forum. Aber auch im privaten kann es zu Problemen führen, zu ganz massiven.
Ermutigen über seinen Schatten zu springen finde ich wichtig, negative Aspekte ausblenden dagegen falsch. Wenn einer um Rat fragt, dann sollte man beide Seite benennen. Nicht entmutigen oder Ausreden aber hinterfragen, ob derjenige abschätzen kann was die Folgen sein können.

Sera
Nun, die User, die Probleme haben, schreiben manchmal darüber.

Wenn ich jedoch keine (massiven) Probleme habe, kann ich auch nicht davon schreiben. Ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten.

Wenn ich mit anderen Leuten unterwegs bin und dabei High Heels oder Kleider trage, könnte das Konsequenzen für diese Menschen haben. Bisher hat sich aber noch niemand in dieser Richtung geäussert. Es hat auch noch keiner die Straßenseite gewechselt.

Wenn Du freilich das Tragen von High Heels als mögliches Eindringen in die persönliche Freiheit anderer Leute siehst, dann müssen wir es lassen. Übrigens auch die Teilnahme am Straßenverkehr, denn da dringe ich garantiert in die Freiheit anderer Verkehrsteilnehmer ein. Dadurch, dass ich auf der Straße oder dem Gehweg bin.

Letztlich bleibt nur eine einsame Insel, um ja nicht anzuecken.
avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  BlackVenus am So Sep 13, 2015 7:14 pm

Es ist da genauso wie in anderen Bereichen des Lebens: Wo zieht man die Grenze???

Es können mich auch Geschäftspartner in "meiner Freizeit" in High Heels sehen.... Wo fängt es an ??? Wo hört es auf??? Sollte mich ein Kunde nicht an der Qualität meiner Ware/Dienstleistung messen??? Wieso hat der Kunde das Recht MICH in MEINER Persönlichkeit einzuschränken????

Ich denke diese Diskussion ist abendfüllend .... mit praktisch keinem Ergebnis....
Man kann es nicht pauschalieren, jedes Umfeld reagiert hier sicherlich unterschiedlich...
avatar
BlackVenus
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 28.12.13
Alter : 40
Ort/ Region : Österreich

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  BlackVenus am So Sep 13, 2015 7:22 pm

Ich habe eine Tochter. Die Eltern/Familien der Freundinnen meiner Tochter kennen/akzeptieren mich. Ich gehe auch zum Elternabend in High Heels. Es gibt keine Veranlassung mein Kind zu mobben.... Klar..... auch hier gilt: Jeder reagiert anders, es gibt keine pauschal richtige Antwort/Lösung....

Im gesetzten Fall: Ich würde mich aber (wahrscheinlich) auch für mein Kind einschränken....
avatar
BlackVenus
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3310
Anmeldedatum : 28.12.13
Alter : 40
Ort/ Region : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  highheeloppa am So Sep 13, 2015 8:36 pm

Es gibt keinen Königsweg oder ein Patentrezept. Wie man sich verhält, wenn man z.B. Kinder hat, hängt immer von den Umständen ab. Das muss jeder selbst entscheiden.

Generell erkenne ich in der Diskussion zwei unterschiedliche Ansätze:

Die einen sind eher vorsichtig und listen erst einmal alle Umstände auf, die gegen das Tragen von High Heels sprechen und schränken möglicherweise im Vorfeld den Gebrauch der Schuhe ein. Mit der Option, bei guten Erfahrungen die Einsätze auszuweiten.

Andere sind eher draufgängerisch veranlagt und handeln nach der Devise: "Was nicht verboten ist, ist erlaubt." Gehen möglicherweise den Weg eines maxlmalen Gebrauchs der Heels und schränken ihn ein, wenn Probleme auftauchen.

Ich werde mich einer Bewertung dieser beiden grundsätzlichen Ansätze enthalten. Mag jeder selbst sehen, wo er sich wiederfindet.

Vielleicht ist diese Diskussion in einiger Zeit ohnehin überflüssig, weil die Gesellschaft keine Probleme mit High Heels an Männern hat (eher unwahrscheinlich) oder weil alles so streng geregelt ist, dass jeglicher Individualismus erstickt und sanktioniert wird (eher wahrscheinlich, leider).

Derzeit sehe ich in Deutschland eine gefährliche Tendenz zur Regelungswut und zur Entmündigung der Bürger.
avatar
highheeloppa
Ballett-Meister
Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 08.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Stefan F. am So Sep 13, 2015 8:44 pm

Ich möchte damit zeigen, dass ich nicht ungeschickter als die Frauen bin und auch auf sehr hohen und wackeligen Schuhen laufen kann. Auf High Heels richtig laufen zu können, ist Übungssache. Dies können sowohl das männliche als auch das weibliche Geschlecht lernen und nicht nur das weibliche.

Männer und Frauen sind von der Motorik her im Durchschnitt ungefähr gleich gut veranlagt. Es kommt darauf an, was sie daraus machen.

Stefan F.
1,5 cm Keilabsatz
1,5 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 01.03.15
Alter : 45
Ort/ Region : Neumünster

Nach oben Nach unten

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  smarti am So Sep 13, 2015 8:47 pm

Seraphin schrieb:Hi zusammen,

smarti schrieb:Ich kenne die Mitarbeiter und die kennen meine Art und meine Persönlichkeit. Da ist es egal, was ich trage.
Ich könnte sicher auch im lila Kleid oder im Tütü auflaufen. Ich bekäme trotzdem den gleichen Respekt.
Was fremde denken, ist egal, jeder muss erst an mir vorbei und wenn ich nicht will, ist Ende. Doch ich stelle den Zweck voran, nie den Schein. (Ein Vertreter kann in der S-Klasse oder im Fiat500 oder Smart kommen, das is t egal. Es kommt auf des Produkt an, nicht auf den Glanz und Glimmer, mit dem sich der Vertreter behängt.

ich will keinem zu nahetreten und respektiere die Einstellung, wie man damit umgeht aber ich muss da energisch widersprechen! Wie Fatal schon sagte ist das keineswegs einfach.
Ich habe nie gesagt, dass es für einen normal erzogenen Mann einfach ist, sich über die gesellschaftlichen Allgemeinkonventionen (Mann trägt doofe Männerschuhe, ohne Absatz) hinwegs zu setzen und zu tragen, was er will.
Was für Frauen selbstverständlich ist, ist es für Männer leider noch lange nicht.

Es macht durchaus einen Unterschied in welchem Auto ich als Vertreter vorfahre, welche Anziehsachen ich anhabe oder wie ich auf Kollegen wirke, insbesonderen wenn man selber Personalverantwortung hat. Fahre ich ein zu kleines Auto, dann vermittelt es den Eindruck, dass dei Firma finanziell nicht gut aufgestellt ist, knauserig ist oder andere Gründe. Ist das Auto zu groß, dann kommt schnell der Verdacht auf, dass schnelles Geld verdient weden will. Es kommt aber auch immer auf die Branche an. ICh habe es selber erlebt, ein Malermeister sollte einen(!) Raum neu tapezieren und anstreichen. Kam im Opel Speedster (neongelb, getunt) angefahren, wollte dann für 9 qm 700,- € nehmen. Welchen Eindruck hat der wohl gemacht???
Wenn sich einer der Leute, die es bisher noch nicht gewagt haben, in der Öffentlichkeit in Ansatzschuhen zu laufen oder gar überlegen, diese bei der Arbeit anzuziehen sollte man die Leute unterstützen. Es sollte aber mit Aussagen a la scheißegal was andere denke, ich bin ich usw. aber vorsichtig umgegangen werden.

HALLO lies mal RICHTIG, was ich geschrieben hatte.
Ich schrieb von MIR und MEINER Situation.
In meinem Alter, mit meiner Berufserfahrung, meinem Können, und in meiner Position kann ich es mir leisten!
Ich bin nicht im Außendienst! ZU MIR kommen Vertreter und ich schrieb ganz klar, dass ICH andere Maßstäbe an einen Vertreter anlege, als Auto, MontBlanc-Füller, goldene Krawattennadel. Was haben diese Typen für ein kleines Ego, wenn die sich über teuren Müll definieren müssen, den sie sich umhängen und den sie zeigen müssen?
WAS ich von einem Vertreter will, schrieb ich: Kompetenz und gutes Produkt.
 
Business hat zu einem großen Teil mit Psychologie und Emotionaler, Sozialer und Führungskompetenz zu tun. Bei einem selber und auch beim gegenüber.
Ja, und was willst Du mit dieser Selbstverständlichkeit?
Wenn ich ich eine Firma vertrete, dann stehe ich nicht für mich alleine, ich kann mit meinem Auftreten einer Firma schaden, weil der Gegenüber mein Erscheinungsbild nicht versteht, sei es ein Kunde oder Kollege/Vorgesetzter/Untergebener.
Nö, ich stehe an erster Stelle. Wenn die Anderen von meiner Kompetenz überzeugt sind, dann klappt es auch.
Bin ich inkompetend, dann kann ich mich mit teurem Anzug, S-Klasse, iPad, iPhone und Goldnadel ausstatten, ich schade der Firma (und mir selber) weil Kunde oder  Mitarbeiter genau mekt, wenn ich ein Idiot bin.
Dann ist es egal, ob Idiot im Männerschuh, oder Idiot in Pumps........

Also bitte mit Aussagen bitte aufpassen und denjenigen die sich unsicher sind auch mal darauf hinweisen. Danke!

Also bitte erst RICHTIG LESEN, dann antworten. Bitte
avatar
smarti
5" Stiletto Träger
5

Männlich Anzahl der Beiträge : 1310
Anmeldedatum : 11.02.13
Ort/ Region : Hannover

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Warum trägst Du Heels in der Öffentlichkeit?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten