erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  highheelsboy am Do Apr 02, 2015 11:39 am

das Eingangsposting lautete :

hi zusammen

wollte mal wissen wie es bei euch so ist mit den schuhgrößen?! ich habe gr 45 (27,5 cm fußlänge vohin gemessen) was aber leut tabelle "siehe bild" zwischen 43/44 liegt...mir passen aber turnschuhe nur in gr 45. was mich selbst wundert ist, dass ich in vielen damenschuhen (meistens eher stiefel) auch gr 42 tragen kann mit nylons...der unterschied von 42-45 sind grade mal 2 cm ist ja nicht ganz so viel...einige passen dann perfekt andere drücken ganz schön...ich besitze 4 paar damenschuhe in gr 42 (3 paar stiefel und 1 paar hochfrontpumps) die mir recht gut passen... würde mich mal interessieren wie viele nummern kleiner ihr tragen könnt ohne schmerzen/probleme mit dem tragen zu haben?


highheelsboy
5" Stiletto Träger
5

Männlich Anzahl der Beiträge : 1345
Anmeldedatum : 27.08.14

Nach oben Nach unten


Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  thommy06 am Mi Aug 26, 2015 8:41 am

Es ist ja so, es gibt ja nicht nur kleine und große Füße. Viel mehr gibt es ja auch kürzere und längere, breite und schmale, mit hohem Spann und flache. Und bei den Schuhen ist es genau so.
avatar
thommy06
Haupt-Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 7564
Anmeldedatum : 16.01.13
Ort/ Region : Westsachsen

Nach oben Nach unten

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  Heelo am Mi Aug 26, 2015 8:51 am

Jeder wirft hier mit Schuhgrößen rum. Habt ihr eure Sohlenlänge schon mal gemessen ?
Bei mir kommt da sogar knapp unter 26cm raus, also 41. Würde mich mal interesieren.
Vorallem bei Seraphin.
avatar
Heelo
3,0 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 21.08.15
Ort/ Region : Franken

Nach oben Nach unten

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  Heelboy am Mi Aug 26, 2015 10:01 am

Ich glaube, dass das Tragegefühl oder auch die Erwartung der Leute an Damen und Herrenschuhen unterschiedlich ist. Frauen möchten eher einen zierlichen Fuß haben und lassen ihren Zehen weniger Freiraum. Manchmal muss der Fuß auch in einen zu kleinen Schuh, weil der halt süß aussieht und in der passenden Größe nicht mehr da ist. Herrenschuhe sollen da eher größer wirken, um die Dominanz und Größe des Mannes zu unterstreichen. Das sieht man zum Beispiel bei italienischen Schuhen, die oft eine breite Spitze haben, um den Schuh zu stecken. Italiener sind halt im Durchschnitt etwas kleiner, proportional auch die Schuhgröße. Mir fällt aber dennoch auf, dass Damenschuhe im Bereich 41 bis 42, zumindest bei Deichmann und Co., größer ausfallen als früher, wobei es eigentlich bis vor 10 Jahren die 42 bei Damenschuhen gar nicht gab. Die neue Generation an Frauen wird halt auch immer größer. Ich habe schon neben so einigen jungen Damen gestanden, zu denen ich aufschauen musste. Das heißt auch für unsere Zehen mehr Freiheit und somit auch mehr Spaß beim Stöckeln.
avatar
Heelboy
4,5 cm Keilabsatz
4,5 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 08.02.15
Alter : 51
Ort/ Region : Ruhrgebiet

Nach oben Nach unten

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  Stoeckelschuh-Traeger am Mi Aug 26, 2015 10:56 am

Hallo ihr Lieben. Hi!
Das grüne D ist auch für Damenschuhe seeeeeeeeeeeehhhhr   groß  bestückt. Es gibt schon Weiber, die bei 43  die Pumps. 10 cm Absatz.
Dann gucken die alle erstmal bei D. Ich bin hier in Merzig der einzige der in der Stadt High Heels trägt. Aber ich bin davon überzeugt, dass weitere Männer, dort ( für sich ) Schuhe im Damenregal suchen.
avatar
Stoeckelschuh-Traeger
2" Stiletto Träger
2

Männlich Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 01.01.15
Alter : 53
Ort/ Region : Merzig/Saar

Nach oben Nach unten

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  thommy06 am Mi Aug 26, 2015 11:05 am

Ich habe auch schon neben Damen gestanden, zu denen ich nicht ausschauen mußte, die auch Schuhgröße 42+ hatten.
Gestern erst wieder am Imbiss. Zwei normal bis kräftig gebaute Gartenbauer und eine gegenüber den Herren zierlich gebautes Mädel der gleichen Firma. Der Vergleich war möglich, da alle Arbeitsschuhe des gleichen Herstellers trugen.
Das Mädel war ca. einen Kopf kleiner aber ihre Füße waren sogar etwas größer als die der Herren.
avatar
thommy06
Haupt-Ballett-Meister

Männlich Anzahl der Beiträge : 7564
Anmeldedatum : 16.01.13
Ort/ Region : Westsachsen

Nach oben Nach unten

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  Heellover2013 am Mi Aug 26, 2015 11:09 am

Moinsen,

ich wäre froh wenn es größere Heels bzw. mehr Auswahl geben würde in 47/48. Was die Größen angeht muss es schon eine 48 sein, selten das mal eine 47 passt. Beim Grünen D oder andere läden brauche ich erst gar nicht zu suchen. Bei mir kommt nur der Onlineshop in frage....und was man hier findet fällt meistens alles in den Bereich Fetish....aber das ist hier auch nicht das Thema.

avatar
Heellover2013
1,5 cm Keilabsatz
1,5 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 14.12.14
Ort/ Region : Bremen

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  Heelo am Mi Aug 26, 2015 5:39 pm

Dann ist das klar, da hilft weder WD 40 noch eine andere Methode ausser einer radikalen.
avatar
Heelo
3,0 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 21.08.15
Ort/ Region : Franken

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  Heelo am Mi Aug 26, 2015 6:37 pm

Hab das auf Seite 1 schon mal geschrieben das mit dem Zitat habe ich noch nicht raus deshalb kopier ichs nochmal.

und habe folgendes geantwortet.

Ich glaube das Schuhgrößen Problem liegt daran, das die Sohlenlänge bei 42 (zumindest bei mir ) völlig ausreicht, da ich aber einen hohen Spann habe und in
meinen Herrenschuhen Einlagen trage, eben 43/44 damit ich genug Platz im Schuh habe. Bei Pumps ist der Platz da, da drückt nix und da ich durch die Absatzhöhe
eine ganz andere Sohlenbelastung habe, kann ich auf meine Einlagen pfeifen und fühl mich beim tragen pudelwohl.

Deshalb habe ich dich nach der Sohlenlänge gefragt. Ich geh davon aus, das es bei den anderen die 41/42/ tragen können ähnlich ist.
(Da wäre die Sohlenlänge interesant.) meine ist knapp unter 26 theoretisch müssten mir auch 41er passen. hab ich aber noch nicht probiert.
avatar
Heelo
3,0 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 21.08.15
Ort/ Region : Franken

Nach oben Nach unten

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  Corsar am Mi Aug 26, 2015 6:46 pm

Was Schuhgrößen angeht:
http://www.blitzrechner.de/schuhgroessen-fusslaenge/

Ich liege mit meinen 27cm bei 43.
avatar
Corsar
2" Stiletto Träger
2

Männlich Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 04.09.14
Ort/ Region : BW

Nach oben Nach unten

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  thomas38 am Di Sep 01, 2015 8:26 pm

Bei mir passt immer Schuhgröße 41.
Egal, wo ich sie kaufe, oder wie viel ich esse. Very Happy
avatar
thomas38
3,0 cm Keilabsatz

Männlich Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 03.12.14
Alter : 55
Ort/ Region : Köln

Nach oben Nach unten

Re: erfahrungen mit kleineren schuhgrößen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten